Dark Forest
You and I will make it fast

Erleichterung macht sich breit und diese Freude,ich glaube ich habe den Ausweg aus der Sackgasse gefunden,zusammen mit Yuliya kann nichts schief gehen das habe ich gelernt!Irgendwie bin ich so unendlich glücklich,so befreit alles dank meines Flöckchens(klick!).Hach das ist einfach nur genial ich bin so voller Glückshormone!:D Morgen gehts wieder ab zu meiner Geliebten und dann am Montag hat sie einen Arzttermin,weshalb wir uns leider nicht sehen werden und am Dienstag habe ich dann einen sowie Fahrstunde+unterricht dann werde ich wohl auch direkt den Führerschein beantragen,damit das auch erledigt ist.
Momentan überlege ich ob ich die Nachprüfung in Mathe machen sollte,dann hätte ich meinen Qualifikation und wäre berechtigt das Gymnasium zu besuchen,nur für mein Ziel ist das ja nicht erfoderlich,dennoch kann man nie wissen was später mal sein wird,vielleicht will ich ja mal das Abi nachmachen,kann man nie wissen.Hmh das wiederrum heißt,dass ich meine ganzen Ferien dafür aufopfer müsste und intensive Vorbereitungen einplanen muss.Das wiederrum bedeutet das ich die ganzen Homepageprojekte sowie Yuliya ersteinmal hinten dran stellen müsste,hmh schwere Entscheidung.Dennoch denke ich will ich es wenigstens probieren und somit die Chance auf Weiterbildung nicht vergeuden.Heute war einfach ein toller Tag ich bin so froh das alles wieder okay ist und weiß nun das man wenn man will alles gemeinsam schaffen kann...<3

Danke Engeli<3
11.6.06 00:37


Werbung


Did your life turn out the wayyou wanted?

Nun ist es endlich(?) vorbei,nun heißt es einen vollkommen unbekannten Weg beschreiten.Irgendwie ein sehr seltsames Gefühl das man eigentlich nicht beschreiben kann.Mein Zeugniss ist recht aktzeptabel,aber na ja ich denke ich könnte es besser:

Mathe:4
Englisch:3
Deutsch:3
Bio:3
Geschichte:4
Fitness:2
Sport:2
Info:1
Reli:2
Physik:2
Franze:3
Chemie:4
Erdkunde:3
Musik:2
Kunst:2

Also halbwegs ok.Na ja heute war die Abschlussfeier,für mich eine nieveaulose zusammenkunft von Vollidioten unter Alk,da hätte ich lieber was mit meinem Engel unternommen,doch das konnte ich ja vorher nicht riechen.Na ja momentan bin ich im Gefühlschaos..hach ich weiß einfach nicht weiter irgendwie ist alles so unwirklich geworden wie eine Art Blureffekt läuft das Leben einfach so an mir vorbei...hmh irgendwie ein sehr seltsames und beängstigendes Gefühl.Hmh irgendwie hmh...ich weiß nicht ich höre in letzter Zeit verstärkt Curse! - ICH!
Beängstigend.Na ja irgendwie weiß ich nicht weiter irgendwie scheine ich in einer Art Sackgasse festzusitzen.
Ich weiß nicht mehr wie ich weiter machen soll dieser innere Konflikt ist grausam und zerrt an meinen Kräften und treibt mir oft die Tränen in die Augen in den letzten Tagen.Ich fühle mich wie zerbrochen,irgendwie habe ich alles verloren was mir jemals etwas bedeutet hat...
10.6.06 01:38


Gleich ist es soweit.

Haha!Nicht mehr lange und ich bin kein Schüler mehr um 12 Uhr muss ich morgen erst da sein,deshalb kann ich mich heute wiedermal etwas länger fassen.Heute war ich noch kurz in der Stadt ein Jacket kaufen,da das welches ich urspürnglich anziehen wollte dreckig geworden ist und dies nur via Reinigung gesäubert werden darf,na ja also musste ich mir ein neues suchen,bin mit meiner Auswahl auch ziemlich zufrieden.Ich kann mir nur nicht entscheiden ob ich jetzt eine Anzughose oder eine Jeans anziehen soll,schwere Entscheidung echt.Einerseits wirkt Anzughose ziemlich nun ja nennen wir es spießig und das passt irgendwo nicht wirklich zu meinem Lebensstil,aber andererseits ist es ein recht wichtiger Lebensabschnitt der nun beendet wird,weshalb etwas edles wohl keineswegs falsch wäre.Ich denke ich frage gleich meinen hauseigenen Stilberater(aka. Mama) mal was besser ausschaut.

Man wird mich dann also morgen folgendermaßen antreffen:

ein bordeuxfarbenes Hemd ein schwarzes Jacket,schwarze Schuhe und halt eine Jeans oder die schwarze Anzughose.

Irgendwie bin ich ziemlich froh das es nun vorbei ist,ich meine neue Herrausforderungen neues Wissen neues Leben,all dass erwartet uns nach dem heutigen Tag.Doch irgendwie hinterlässt es ein seltsames Gefühl der Ungewissheit,einerseits weiß ich nicht ob ich den Konakt zu den Leuten die mir wichtig sind wie Conny,Dennis,Vlady,Kalle und Marc aufrecht erhalten kann und dann ist da noch dieses pervers seltsame Gefühl zu wissen das man wahrscheinlich 1 Jahr mit nichtstun verschwendet.Ich hoffe auf ein Wunder welches mir schon so lange zustünde,nun gut eigentlich habe ich ja ein Wunder - Nämlich Yuliya.Doch ich meine ein berufsorrientiertes Wunder!Dennoch werde ich nicht ohne irgendwas meine Zeit vertreiben,falls möglich teilzeit Arbeit,ansonsten habe ich noch meine Kurse an der Volkshochschule
doch zuvor besuche ich ab dem 27.06 den Zeichenkurs der Fabula,das wird sicher super spaßig und lehrreich,ich hoffe dadurch meinen Umgang mit dem Stift noch zu verbessern bzw. wieder aufzufrischen,was dringend nötig ist wie der Aufnahmetest am Fritz Henßler BK gezeigt hat!


Über die Ferien habe ich einiges zu tun neben der Versorgung meines kleinen Flöckchen,konnte ich einige Projekte für mich bzw. HWZS sichern,da wäre einmal

1)Die WBR Homepage
2)Die Hp von Dad
3)& die HWZS Site
4)Die Klassenhp


Also genügend Projekte die einem die Ferien zusätzlich versüßen!Ich denke ich werde viiiiele Kurse belegen,einfach um mein Wissen aufzubessern und mir viele neue Techniken und Knigge anzueignen und meinen Style dadurch zu verbessern,sein es künstlerische sowohl EDV Kurse,mir ist da alles recht.
Hach ja, 8 Wochen Ferien das schreit doch gradezu nach Fertigstellung aller Projekte sowie Abschluss des Führerscheins,hehe.
Mal sehen was ich so alles in den Ferien hin bekomme,ich denke ich werde eine Liste führen und die dann hier veröffentlichen

Ach ja eh ichs vergesse HWZS kann jedes Member gebrauchen also scheut nicht euch zu regestrieren.


Ich werde heute natürlich schön viele Fotos und Videos machen,damit ihr auch euren Spaß habt,ich denke das ist ganz angemessen.

Sooo...das wars auch wieder sonst komme ich morgen nicht aus dem Bettchen bzw. heute
9.6.06 01:13


Did you think you'd be alone?

Heute habe ich festgestellt,dass es sehr schwer ist Menschen und Dinge die einem vertraut geworden sind,einfach hinter sich zu lassen,für mich war soetwas immer unmöglich.
Heute gab es eine Art Streit mit meinem Flöckchen,es läuft derzeit nicht sonderlich gut
Wir dachten darüber nach uns zu trennen,aber irgendwie können wir das nicht,weil wir uns dafür zu sehr lieben.Deshalb wollen wir probieren die Probleme gemeinsam zu lösen,ich bin mir sicher das wir es gemeinsam schaffen können.Ich liebe sie über alles,viel mehr und vorallem reiner ist dieses Gefühl als bei den Anderen zuvor,und selbst die davor kann ich nicht vergessen,weil es jedesmal etwas besonderes,prägendes war.Wie würde es also nach einer Trennung sein?!..Es wäre schier unmöglich für mich das auszuhalten.Irgendwie merkt man immer erst wie wichtig und intensiv ein Mensch auf das eigene Leben einwirkt,wenn man im Begriff ist ihn zu verlieren.Vielleicht schätze ich sie nicht genug...vielleicht bringt uns das immer in diese Engpässe...
Ich will mich bessern,ich weiß nur nicht was genau ich bessern kann,was kann uns helfen?
Wir haben uns Gedanken darüber gemacht,was besser für uns wäre,einerseits wäre die erste Zeit ohne einander sicher sehr schwer,aber hinterher wäre es leichter für uns.Ich dachte anfangs auch so,aber ich bin sicher das wenn wir es wollen wir das wieder hinbiegen können,ich glaube fest daran.Ich werde es schaffen - Wir werden es schaffen,denn nichts was wir leiden wird umsonst gelitten sein.

____________________________________________________

Noch 2 Tage Schule,dann ist alles vorbei.Ich könnte die Nachprüfung in Mathematik machen und somit die Qualifikation doch zu bekommen,nur ich weiß nicht ob ich es schaffen kann,einerseits glaube ich fest daran,aber andererseits ist da die Angst es nicht zu schaffen.Ich weiß überhaupt nicht ob sich das für mich rentiert,ich habe bereits einen festen Plan was den beruflichen Werdegang angeht:


1)Berufsausbildung zum Mediengestalter
2)Nachholen der Fachhochschulreife am Westfalenkolleg
3)Studium an der FH Fachrichtung Grafikdesign

nebenbei habe ich vor einige Kurse zu belegen.Ich bin eigentlich auch nicht scharf drauf die Uni zu besuchen,weshalb ich also auch nicht zwingend das Abi machen will.Na ja aber ich habe gelernt,das man nur selten eine Wahl hat.

Am 27 geht es los,dann fängt endlich der Zeichenkurs an,ich freue mich schon so sehr darauf.

So jetzt höre ich auch mal auf,ist schon verdammt spät...
7.6.06 01:28


Your time is up and now you are free

Herlich,noch ganze 11 Tage bis zum Ende meiner Schulzeit.Irgendwie habe ich mir die Gefühle die man so unmittelbar vor dem Abschluss hat etwas anders vorgestellt.Ich rechnete mit Gefühlen der übermäßigen Freude o.ä doch stattdessen begegne ich diesem Fiasko mit einer gehörigen Portion Angst - Nicht diese Angst wie man sie als Kleinkind hatte,viel mehr eine Angst vor dem Ungewissen ; Der Zukunft.Ich hätte mir nie träumen lassen dass,das mit mir ein solches Ende nimmt.Hätte ich damals bei dem Test am Fritz Henßler Berufskolleg mehr mit meinen zeichnerischen Fähigkeiten geglänzt so würde ich nun 100% einen Platz haben,doch es reichte nur für die Warteliste.Ausbildung?No Chance wie es aussieht,vielleicht als Drucker o.ä aber nicht als Mediengestalter - Vielleicht besteht Hoffnung ich muss einfach daran glauben und umso mehr an aussagekräftigen Arbeitsproben arbeiten.Armselig irgendwie,ich weiß das ich viel mehr kann viel mehr...aber es soll meine gerechte Strafe für meine Faulheit und Überheblichkeit sein.Aus Fehlern lernt man leider immer dann wenn es schon längst zu spät ist ; Tja selbst schuld.Die Chance auf dem BK angenommen zu werden,das war quasi ein Freifahrtschein zur Berufsausbildung und zur Fachhochschulreife.Danach wäre das Designstudium nur eine Sache von Fomalitäten gewesen und ich haue wiedermal so daneben typisch.Im nachhinein wird mein Ärger nur noch größer desto tiefsinniger ich drüber nachzudenken versuche wie ich meine Zukunft planen soll.


Ich gehe nicht davon aus das die Warteliste grade mich als Ersatz für jemanden nachrücken lässt der doch ein anderes Kolleg besucht.Also was bleibt als sinnvolle Alternative?

"Zividienst"
"Praktikum"
"Berufsausbildung"
"Arbeitsamt Maßnahmen"

dabei würden mir die ersten 3 Möglichkeiten am Besten gefallen und gottverdammt ich schreibe Bewerbungen wie besessen,doch scheinbar wird das wohl auch nichts mehr,also muss ich mir schonmal Gedanken machen wie ich das nächste Jahr durchstehe,aber mir wird schon was einfallen.


Gleich treffe ich meine bessere Hälfte und dann wird ersteinmal schön gegammelt, am Montag geht es dann wieder los mit den Bewerbungen und Telefonaten für irgendwelche Jobs oder Ausbildungen,ich wäre dankbar für alles.Das habe ich nun gelernt.
28.5.06 00:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]
_________________________________
Design // Host
Gratis bloggen bei
myblog.de